Medsektion Geotheanum - Home
  • Yes, we keep an eye on the current situation and invite everyone to a substantial preparation!
  • online and paper-based registration is available - aktualisiertes Programmheft unter Informationen von A bis Z
  • Ja, wir beobachten die aktuelle Situation und laden Sie/Euch zur inhaltlichen Vorbereitung ein!
  • Brückevorträge in vielen Sprachen erhältlich! - Brückevroträge are translated into various languages!

Inhaltliche Vorbereitung zur Weltkonferenz »Crossing Bridges – Being Human!«

Wenn die Welt global den Atem anhält, in der Sorge einander anzustecken, mag es hilfreich sein, eine tiefere Form der Inspiration zu suchen. Uns bewegt das Phänomen der mikrobiellen Ansteckung und die Gefahr durch das allseits präsenten Coronavirus – ein Informationsträger, dessen Botschaft die Welt noch länger beschäftigen wird. Wir fragen uns: Ist es möglich einander auch im guten Sinne anzustecken, über das Wort, den richtigen Gedanken hin zu kraftgebenden Idealen, woraus die Zukunft einer therapeutischen Gemeinschaft in einem gesunden Gesundheitswesen entstehen wird?

Vor 100 Jahren hielt Rudolf Steiner drei prägende Vorträge für die innere Entwicklung der Anthroposophischen Medizin. Im Zentrum findet sich das Rätsel der Wärme – eine Brückenbildung zwischen den vier Elementen und den vier Ätherarten. Die Wärme entzündet die Möglichkeit einer ansteckenden Begeisterung für ein Ideal, wodurch lichtvolle Orientierung und Kraft in unser Leben dringen kann. Während abstrakte Gedanken und Theorien unser Dasein lähmen, stellt sich heute vielmehr als Herzensaufgabe:Wie kann ich mich mit einem Ideal so durchdringen, dass es als Lebenskeim bis in meine Leiblichkeit und meine Umgebung stärkend wirksam wird?

In diesen Brückevorträgen sind es die drei Königsideale der Freiheit, Liebe und Weisheit, welche auf ihre Urprinzipien zurückgeführt werden. Die Freiheit erscheint heute in allen Bereichen drastisch bedroht. Die liebevolle Berührung, die zwischenmenschliche Begegnung wird eingeschränkt durch die Aufforderung zur bewussten Isolation. Gerade in der Einsamkeit des Einzelnen mag die innere Suche nach dem Ursprung dieser drei Menschheitsideale zur Kraftquelle werden. Wo kann ich hinspüren, um die Quellen meiner inneren Freiheit und Liebesfähigkeit zu entdecken und zu entwickeln? Und wie kann ich mich dem Ideal der Weisheit nähern, in einer Zeit der vielfältigen und teilweise gar widersprüchlichen Information?

Crossing Bridges – Being Human! ist der Titel unserer Weltkonferenz zum 100 jährigen Jubiläum der Anthroposophischen Medizin. Wir möchten Brücken schlagen. Von einer rein naturwissenschaftlichen Weltsicht zu einer geistgemäßen Heilkunst mit dem Menschen im Mittelpunkt. Wir möchten anregen, die aktuelle Weltkrise vor dem Hintergrund der Brückenbildung zwischen Naturwissenschaft und der moralisch-geistigen Dimension zu betrachten und dadurch gemeinsam unsere Konferenz inhaltlich vorzubereiten. Michaelische Erkenntnisbemühung und Mut sind dafür ebenso erforderlich wie der raphaelische Austausch über konkrete Heilmittel, Therapien und Momente der Besinnung auf die eigentliche Aufgabe, die der Menschheit gegenwärtig gestellt ist.

Wir würden uns freuen, wenn ihr euch alleine oder in kleinen Arbeitsgruppen, schriftlich oder in Videokonferenzen mit den Brückevorträgen auf dem Hintergrund der aktuellen Weltlage beschäftigen möchtet. Zitate und Impulse zu den drei Fragestellungen finden sich unter diesem Text auf unserer Webseite. Eine komplette Neuausgabe der Brückevorträge ist auf Deutsch und Englisch kürzlich im Ita Wegman Verlag erschienen und kann unter book@crossing-bridges.care bestellt werden. Wir freuen uns auch über konkrete Fragen oder Gedanken, welche mit uns unter info@crossing-bridges.care geteilt werden können.

Organisation von regionalen Tagungen und drei Fragen einer gemeinsamen Vorbereitung

Wir möchten gerne die gesamte medizinische Bewegungen in die Feierlichkeiten zu 100 Jahre Anthroposophische Medizin einbeziehen und laden daher herzlich zur Organisation von regionalen Tagungen ein!
Falls eine gemeinsame inhaltliche Vorbereitung gesucht wird, finden sich die Vorschläge zu drei Fragen gleich hier:

Wie kann ich mich mit einem Ideal so durchdringen, dass es als Lebenskeim bis in meine Leiblichkeit und meine Umgebung stärkend wirksam wird?

Wo kann ich hinspüren, um die Quellen meiner inneren Freiheit und Liebesfähigkeit zu entdecken und zu entwickeln?

Kann ich mich mit Raphael und Michael verbinden? Was kann ich aus dieser Richtung erleben?

Im Laufe der Zeit werden unter diesen Links auch Zusendungen veröffentlicht. Kontakt: world@crossingbridges.care

 

​​​​​​​Sonderedition – Die »Brückevorträge« Rudolf Steiners!

»Augenblicklich lasse ich die Dezembervorträge 1920 und die Hygiene unter den Leuten zirkulieren, so dass es bis zum Kurs jeder gelesen haben wird.«

Helene von Grunelius in der Vorbereitung des ersten Jungmedizinerkurses

Die »Brückevorträge« Rudolf Steiners wurden für die Konferenz als Sonderedition im Ita Wegman Verlag auf Deutsch und Englisch neu aufgelegt. Das Büchlein erscheint unter dem Titel »Die Brücke vom Physischen zum Geistig-Moralischen«. Es ist für 15 € / 18 CHF erhältlich und kann ab sofort im Buchhandel, unter book@crossingbridges.care bzw. auch auf der Konferenz erworben werden.

Zurück zum Hintergrund

Zurück zu Weitere Informationen